Hausaufgaben

 

 Ein wesentlicher Bestandteil des Offenen Ganztags ist die Hausaufgabenzeit. Hier sollen die Kinder in Kleingruppen (max. 15–20 Kinder) unter fachkundiger Anleitung ihre Hausaufgaben erledigen. Die qualifizierten Kräfte erklären Aufgaben, helfen bei auftretenden Problemen, kontrollieren die Ergebnisse und informieren Eltern und Lehrkräfte bei Schwierigkeiten. Hier nutzen sie das Mitteilungsheft der Kinder, um den Kontakt aufzunehmen.

  • Für die Hausaufgaben sind in erster Linie die Schülerinnen und Schüler verantwortlich.
  • Die Eltern unterstützen die Hausaufgaben der Kinder. Außerdem sorgen sie regelmäßig für die Vollständigkeit der Materialien (Stifte, Schere, Klebe usw.)
  • Sollte ein Kind trotz konzentrierten Arbeitens und angemessener Zeit nicht fertig geworden sein, liegt es im Ermessen der Eltern, mit ihrem Kind weiterzuarbeiten. Eine Vollständigkeit der Hausaufgaben wird angestrebt, aber nicht gewährleistet. 

Die  Hausaufgaben erledigen die Kinder in den Klassenräumen, da es sich herausgestellt hat, dass die Kinder in der gewohnten Lernatmosphäre konzentrierter und zügiger arbeiten.

Eine Nachhilfe, wie von vielen Eltern gewünscht, soll und kann nicht angeboten werden. 

 

 

Download
Hausaufagenkonzept OGS
Hausaufgaben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 109.9 KB